Ralf Wenzel ist der Deutsche, der WeWork retten soll

New York Um acht Uhr morgens, kurz vor Thanksgiving, geht es gemächlich zu in der New Yorker WeWork-Zentrale. Der Kaffee wird gerade frisch aufgefüllt, im Wasser für die Bürogemeinschaft schwimmen ein paar Ananasstücke vor sich hin. Ralf Wenzel rollt seinen Handgepäckskoffer an Billardtischen und Pacman-Spielen vorbei in sein gläsernes Büro, es ist seine erste Woche …

Ralf Wenzel ist der Deutsche, der WeWork retten soll Read More »